Der bewährte Klassiker neu aufgelegt: Eine moderne Wohnwand für Ihr Wohnzimmer

Die klassische, rustikale Eiche-Wohnwand aus den Achtzigerjahren sorgt bei vielen für Schaudern. Die wuchtigen Wohnwände nahmen oft den ganzen Raum in Beschlag und schluckten jegliches Licht. Dennoch waren sie praktisch, da sie besonders viel Stauraum boten. Die Neuauflage der alten Klassiker vereint schickes Design mit praktischem Platz für Fernseher, Weingläser und Gesellschaftsspiele. Hochwertige Materialien und interessante Details machen die Wohnwände zum modernen Hingucker und schlanke Silhouetten gepaart mit Glasschränken wirken hell und freundlich. Die neu aufgelegte Wohnwand feiert ein schillerndes Comeback!

Stil entdecken
Stil entdecken
Stil entdecken
Stil entdecken
Stil entdecken

Entdecken Sie Ihren Stil!

Multitalent im Wohnzimmer – die Wohnwand

Eine Wohnwand muss heutzutage keine zusammenhängende Wand im eigentlichen Sinne sein. Vielmehr ist Sie häufig eine stilsichere Kombination mehrerer Möbelstücke, die gemeinsam ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Die Basis bildet häufig ein Lowboard, das zugleich als TV-Bank fungiert und Platz für den Fernseher bietet. Hier findet außerdem technisches Zubehör wie Receiver oder BluRay-Player Platz. Ergänzt wird das Lowboard wahlweise mit Hängeschränken, Glasvitrinen, Regalen, Highboards oder anderen Möbelstücken, die sowohl Stauraum bieten als auch optische Highlights darstellen. In der richtigen Kombination bilden sie so ein ästhetisches Gesamtkunstwerk, das den Fernseher perfekt einrahmt und Ihrem Wohnzimmer das gewisse Etwas verleiht.

Unser Tipp: Werden Sie kreativ! Nicht jede Wohnwand muss aus diesen Komponenten bestehen. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für eine Lösung ohne ein Highboard und wählen Sie dafür zwei Vitrinen. Oder lassen Sie den Hängeschrank weg und platzieren Sie an seiner Stelle ein hübsches Bild.

Das richtige Maß

Um später nicht enttäuscht vor einer zu großen Wohnwand zu stehen, sollten Sie die genauen Maße Ihres Wohnzimmers kennen. Messen Sie den Raum aus und überlegen Sie sich, wie viel Platz die Wohnwand einnehmen soll. Dabei sollten Sie beachten, dass eine Wohnwand schnell sehr wuchtig wirken kann, wenn sie zu viel Platz an einer Wand einnimmt.

Wir sind Ihnen gerne bei der Planung und Umsetzung behilflich – lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beraten!