Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutz-Hinweis der Sommerlad-Vorteilskarte

Die Sommerlad-Vorteilskarte ist ein Vorteilsprogramm der Einrichtungshäuser R. Sommerlad GmbH & Co. KG (nachfolgend Sommerlad) genannt, im Rahmen dessen die Kunden Bonusgutschriften und Servicevorteile sowie aktuelle Informationen über das Angebot von Sommerlad erhalten können.

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Teilnahme an diesem Vorteilsprogramm.

Mit der Anmeldung zum Programm erklärt der Kunde sein Einverständnis mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Teilnahmevoraussetzung

Die Teilnahme am Vorteilsprogramm erfolgt über eine kostenlose auf einem Smartphone zu speichernde digitale Vorteilskarte.

Voraussetzung für die Teilnahme ist daher die Registrierung für das Vorteilskarten-Programm. Sie können die Vorteilskarte über einen Internetbrowser über ihr Smartphone abrufen.

Zur Teilnahme ist eine Registrierung erforderlich. Die Anmeldung hat online über www.sommerlad.de/vorteilskarte zu erfolgen.

Am Vorteilsprogramm kann jede natürliche Person teilnehmen, die das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Mehrfachregistrierungen eines Kunden sind nicht gestattet.

Ein grundsätzlicher Anspruch auf Teilnahme am Vorteilsprogramm besteht nicht. Sommerlad behält sich vor, einen Antrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen, und das Kundenkonto unmittelbar nach Antragstellung zu löschen.

Sommerlad ist ferner befugt, den Kunden bei missbräuchlicher Verwendung der Karte vom Programm auszuschließen.

2. Sammeln von Bonus-Guthaben

2.1.

Gegen Vorlage der auf dem Smartphone angezeigten Vorteilskarte kann der Kunde beim entgeltlichen Erwerb von Waren Guthaben sammeln.

Die Vorlage hat bei Abschluss des Kaufvertrages oder bei der Bezahlung zu erfolgen.

Voraussetzung für eine Gutschrift ist die Zahlung in bar, per EC-Karte oder Lastschrift oder mit Bonuspunkten.

Das Bonusguthaben steht - nach komplett erfolgtem Zahlungseingang - am darauffolgenden Tag -  zur Verfügung.

Der isolierte käufliche Erwerb von Bonuspunkten ist nicht möglich.

2.2.

Außer bei Sommerlad kann der Kunde durch Einsatz der Vorteilskarte Guthaben auch bei folgendem Partnern sammeln und einlösen:

  • Sommerlad Küchen GmbH & Co. KG

Außer bei Sommerlad kann der Kunde durch Einsatz der Vorteilskarte Guthaben auch bei folgendem Partnern einlösen:

  • Wohnmaxx GmbH & Co. KG
  • Wohnwelt Dutenhofen GmbH & Co. KG
  • SOMIT Möbel GmbH & Co. KG

 

Weitere Vorteile sind bei diesen Partnern über die Vorteilskarte nicht zugänglich.

3. Wert des Bonus und der Vorteilsaktionen

Die Werte des jeweils gültigen Bonus und die Vorteile können variieren und sind jederzeit über www.sommerlad.de/meine-vorteilskarte/bonusuebersicht abrufbar.

4. Rückabwicklung

Bei jeder Form der Rückabwicklung eines Vertrages, für den Bonuspunkte gutgeschrieben wurden, sowie bei Fehlbuchungen und Missbrauch behält sich Sommerlad das Recht vor, Erstattung des Gegenwerts der entsprechenden Punktegutschrift zu verlangen, sofern eine Stornierung nicht möglich ist.

5. Abfrage des Bonus-Guthabens

Der Kunde kann seinen Bonus-Guthabenstand jederzeit über www.sommerlad.de/meine-vorteilskarte/bonusuebersicht abrufbar.

6. Verrechnung / Verwendung von Bonus-Guthaben

Eine Barauszahlung des Guthabens ist nicht möglich.

Der Kunde kann das Bonus-Guthaben zur Verrechnung bei einem Einkauf in allen Sommerlad-Filialen und den unter Ziffer 2.2. aufgeführten Partnern (ausgenommen Onlineshop) nutzen, wenn die Karte ein Bonus-Guthaben aufweist.

Die Verrechnung von Bonus-Guthaben erfolgt gegenüber demjenigen, der die digitale Vorteilskarte auf einem Smartphone vorlegt mit Wirkung für deren registrierten Inhaber.

Sommerlad ist zu einer gesonderten Identitätsprüfung nicht verpflichtet und haftet nicht für missbräuchliche Verfügungen Dritter.

7. Gültigkeitsdauer / Verfall / Änderung der Bedingungen

Wird das Bonusguthaben innerhalb von 5 Kalenderjahren nicht eingelöst, bzw. erfolgt über diesen Zeitraum keine Umsatzbewegung, so verfallen die gesammelten Bonuspunkte.

8. Verlust der Vorteilskarte

Bei Abhandenkommen der Vorteilskarte bzw. des Smartphones auf dem diese gespeichert ist, erfolgt keine Vergütung gespeicherter Punkte, sofern diese abgebucht wurden.

9. Änderung von Teilnahmebedingungen und Vorteilsprogramm

Sommerlad behält sich vor, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern. Über die Änderungen erhält der Inhaber unter seiner registrierten Anschrift eine schriftliche Mitteilung.

Widerspricht der Inhaber nicht innerhalb eines Monats schriftlich, gelten die Änderungen als genehmigt, wenn der Inhaber hierauf in der Mitteilung gesondert hingewiesen worden ist.

Als Genehmigung gilt auch, wenn der Inhaber sich nach Erhalt der geänderten Bedingungen neues Bonusguthaben gutschreiben lässt.

Sommerlad ist berechtigt, das Vorteilsprogramm unter Einhaltung einer Frist von einem Monat, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes auch ohne eine solche Frist, zu verändern oder einzustellen.

10. Gewährleistung und Haftung

Sommerlad haftet nicht für Schäden, die Sommerlad, sein gesetzlicher Vertreter oder Erfüllungsgehilfe durch einfache Fahrlässigkeit verursacht hat, es sei denn, es handelt sich um die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. In diesem Fall ist die Haftung auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Dies gilt ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruches, insbesondere für Ansprüche aus Verzug, sonstiger Pflichtverletzung oder unerlaubter Handlung. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers, seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

11. Schlussbestimmungen

Das Vertragsverhältnis unterliegt deutschem Recht. Sofern der Kunde Kaufmann ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, ist der Gerichtsstand Gießen, Deutschland.

12. Datenschutzhinweise

Sommerlad registriert und speichert bei der Registrierung die notwendigen Stammdaten des Kunden. Diese setzen sich aus Anrede, Namen, Anschrift und E-Mail-Adresse zusammen. Sommerlad registriert, speichert und verwaltet auch die freiwilligen Angaben des Inhabers.

Die erhobenen personenbezogenen Daten verwenden Sommerlad und die zu Ziffer 2 der AGB aufgeführten Partner zur Abwicklung der Mitgliedschaft im Vorteilsprogramm und um den Kunden im Rahmen dessen über aktuelle Angebote von Sommerlad und den in Ziffer 2.2. aufgeführten Partnern zu informieren.

Im Falle des Einsatzes der Sommerlad Vorteilskarte bei einem der in Ziffer 2.2. genannten Partnerunternehmen verarbeitet dieser die Kundennummer in Verbindung mit Angaben über den getätigten Einkauf, gesammelte oder eingelöstes Bonus-Guthaben und leitet diese Informationen an Sommerlad zur Abwicklung des Vorteilsprogramms weiter.

Diese Verarbeitung findet ihre Rechtsgrundlage in Art. 6 Abs. 1 lit. b und im Falle im Verlauf des Registrierungsprozesses erteilter Einwilligungen in Art.6 Abs.1 lit. a DSGVO.

Eine Weitergabe von Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht.

Ihr Vertrauen ist uns wichtig, wir nehmen der Datenschutz auch aus diesem Grund sehr ernst. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Zu diesem Zweck haben wir einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt:

Henning Welz
gds Gesellschaft für Datenschutz Mittelhessen mbH
Auf der Appeling 8
35043 Marburg-Cappel
www.gdsm.de
E-Mail: datenschutz(at)gdsm.de

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine formlose Mitteilung schriftlich oder per E-Mail an info(at)sommerlad.de widerrufen.

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Widerspruchsrecht

Sie können der Nutzung, Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Werbung jederzeit durch eine formlose Mitteilung schriftlich oder per E-Mail an info(at)sommerlad.de widersprechen. Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über Sie gespeichert haben. Wenn Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht (mehr) einverstanden sind oder diese ungültig geworden sind, können Sie uns die Weisung erteilen, Ihre Daten zu löschen oder zu sperren bzw. erforderliche Korrekturen vorzunehmen, sofern wir hieran nicht durch geltende gesetzliche Regelungen gehindert werden.

Nach erfolgtem Widerruf oder Widerspruch ist eine weitere Teilnahme am Vorteilsprogramm nicht möglich.

Mit Kündigung der Mitgliedschaft am Bonuspunkteprogramm werden die Stammdaten, Programmdaten und freiwillige Angaben des Inhabers gelöscht.

Weitere Datenschutzinformationen finden Sie hier.