Was mache ich als Fachkraft für Lagerlogistik?


Zu den typischen Aufgaben gehören die Warenannahme, die Warenausgabe, die Warenbereitstellung, die Sachbearbeitung, das Retourenmanagement und die Tourenplanung. Wir machen natürlich auch den Gabelstapler-Führerschein und transportieren mit den Staplern oder anderen Geräten die Waren im Lager. 
 

Dauer
Fachlagerist 2 Jahre | Fachkraft für Lagerlogistik 3 Jahre

Voraussetzungen
Guter Hauptschulabschluss
Für diesen Job solltest du Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Motivation und Belastbarkeit mitbringen.

Hochschule
Wirtschaftsschule am Oswaldsgarten, Gießen

Standort
Gießen, Wettenberg

Wo wirst du eingesetzt?

In Gießen sind wir im Hochregallager und in Wettenberg sind wir in unserem großen Logistikzentrum eingesetzt.

Was macht dir besonders in deiner Ausbildung Spaß?

Die Warenannahme macht mir immer Spaß, weil ich hier sehr eng mit den Herstellern zusammenarbeite.  Aber es macht auch Spaß die Waren mit dem Stapler zu transportieren.

Was hast du von deiner Ausbildung erwartet? Haben sich deine Wünsche erfüllt?

Ich habe gehofft, dass das Verhältnis zu meinen Kollegen gut ist und ich mich wohl fühle. Genau das trifft hier auch zu. Wir verstehen uns hier alle sehr gut und sehen uns auch außerhalb der Arbeitszeit.

Wie behandelt man dich als Azubi? Wirst du ausreichend betreut?

Die Betreuung ist während der gesamten Ausbildung sehr gut. Die Kollegen sind vom ersten Tag an sehr hilfsbereit und zeigen dir gerne alles. Bei Fragen kann man sich außerdem sowohl an die Ausbildungsbetreuerin als auch an den Teamleiter oder den Geschäftsleiter wenden – hier hat jeder jederzeit ein offenes Ohr für die Azubis.

Du suchst Antworten auf deine Fragen?

Dann sprich mich auf Facebook an
Sommerlad Talentsucher

Vanessa Euler
Ausbildungsbetreuung

Telefon: 06 41/70 03-272
E-Mail: veuler@sommerlad.de