Die Gießener Allgemeine berichtet über die Möbelstadt Sommerlad

Veröffentlicht am:

Am 22. April 2020 war die Presse gemeinsam mit Frank Sommerlad vor Ort in der Möbelstadt, um sich ein Bild der aktuellen Lage zu machen.

Aktueller Zeitungsbericht der Gießener Allgemeinen Zeitung vom 24. April 2020

Am 22. April 2020 war die Presse gemeinsam mit Frank Sommerlad vor Ort in der Möbelstadt, um sich ein Bild der aktuellen Lage zu machen.

Geschäftsführer Frank Sommerlad erläutert in dem menschenleeren Möbelhaus, warum eine Öffnung über 800m² kein Problem wäre, da Abstands- und Hygienemaßnahmen perfekt umgesetzt werden können. bieten können, nicht öffnen dürfen.

Hier können Sie den vollständigen Bericht vom Freitag, 24. April 2020 einsehen.

Zurück